Unser Service | www.kraftwerk-zone.com

Unsere Lichtassistenten sind mit den meisten Systemen kompatible (TAMIYA MFU/MFC, Servonaut Fahrtenregler mit und ohne Tempomat, diverse Soundmodule), jedoch muss einmalig der entspechende Betriebsmodus in den Systemeinstellungen des Lichtassistenten gesetzt werden.

 

Was bedeuten die Typenbezeichnungen?

'K' ... Kraftwerk
'L' (Licht), 'S' (Servo) oder 'M' (Motor)
'M' ... Master (steuert den EasyBus) oder 'B' für Busknoten (Verbraucher)
4/12 ... Eingänge/Ausgänge oder nur Ausgänge, falls nur eine Zahl angeführt ist
500 ... Zusatzinformation, z.B. maximale Stromstärke

 

Obwohl sie auf den ersten Blick völlig unterschiedlich aussehen, haben sie doch einiges gemeinsam...

 

Blinker links, Blinker rechts, Standlicht, Standlicht & Abblendlicht, Standlicht & Fernlicht, Standlicht, Abblend- & Fernlicht, Abblendlicht, Abblendlicht & Fernlicht, ... Tagfahrlicht, Abbiegelicht / Kurvenlicht, Bremslicht, ... Amerikanischer Blinker, Amerikanisches Rücklicht, Rundumlicht Ein/Aus, Einfachschalter, ...

 

Proportional, Proportional geschaltet, Zwei Positionen, Drei Positionen, Sattelplatte, Schaltgetriebe, Hydrauliksimulation, Aufliegerstützen, Mulde/Kipper, Rampe/Plattform, Soundmodul Horn/Start/Stop, Suchscheinwerfer

 

Proportional, Proportional geschaltet, Zwei Positionen, Drei Positionen, Aufliegerstützen, Mulde/Kipper, Rampe/Plattform, Stellantrieb, Antriebsmotor

 

Unsere Lichtanlagen werden über die Empfängerspannung und somit aus dem BEC des Fahrtenreglers oder dem Empfängerakku versorgt.

 

Anschluss an den Empfänger und Einlernen der Kanäle

 

Fehleranalyse

Unsere Systeme bieten außergewöhnlichen Funktionsumfang bei maximaler Flexibilität. Gleichzeitig müssen Sie mit allen bestehenden Systemen kompatibel sein. Kleinere Startschwierigkeiten lassen sich daher leider nicht gänzlich ausschließen.
Eine Auflistung der üblichen Fehler und deren Lösungen finden Sie hier...

 

Ist Kraftwerk mit Servonaut kompatibel?

Unsere Anlagen sind mit Servonaut Fahrtenreglern und Soundmodulen kompatibel. Für den HS12/HS16 wird es demnächst eine Vorlage geben, Details bitte bei Servonaut erfragen. Nicht kompatibel sind momentan die Infrarotstrecken: KIES/KIEB mit AIR4/AIRU.

 

Kraftwerk Produkte können eingeschränkt mit unseren Lichtanlagen verwendet werden. Dazu wird die MFU/MFC aber rein als Fahrtenregler-Soundkombination verwendet.

Wir raten aber davon ab!

 

Unsere neuen Lichtanlagen mit dem KLM 4/16 bieten acht Hochstromausgänge, mit denen Sie die Rundumleuchten problem steuern können. Einfach die Funktion des jeweiligen Ausgangs auf Rundumleuchte stellen, Ein- und Ausschaltgeschwindigkeit auf 100%, fertig! Alternativ kann auch ...

 

Wie kann ich mit eurem System einen Auflieger beleuchten? Wie steuere ich die Stützen?

 

Grundsätzlich gibt es keine Abhängigkeiten zwischen Soundmodulen und Lichtanlagen, daher sind alle Soundmodule kompatibel. Möchte man das Soundmodul über unsere Anlagen - z.B. mit unserem Steuerpad Licht und Sound - betreiben, so werden aktuell die Servonaut und Beier Soundmodule unterstützt.

 

Der KLM 4/16 unterstützt sowohl Futaba als auch Graupner Multiswitch Module. Sie können über K1 und K2 empfangen werden und scheinen als zusätzliche Kanäle auf. K1 bzw. K2 muss auf Multiswitch umgestellt werden.

 

Das ist grundsätzlich möglich, allerdings können dann die halben Schaltfunktionen nicht verwendet werden.

 

Wieviele Kanäle werden benötigt?

Unsere Lichtassistenten werden an zumindest an Gas und Lenkung angeschlossen, um Brems- und Rückfahrlicht, sowie die Blinker (falls automatische Blinker gewählt) und Kurvenlicht steuern zu können.

 

Wozu muss ich die Kanäle einlernen?

“Wozu muss ich die Kanäle einlernen? Ist das wirklich notwendig?”

 

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Infrarot, Klinkensteckverbindung oder Beibehaltung der Buchse fahrzeugseitig